Tag / Schlagwort: Theorie

Forschungsprojekt „Gut beteiligt!“

Das IPG hat im Auftrag des Umweltbundesamtes und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erforscht, wie Inklusion in Beteiligungsverfahren verbessert werden kann.

Mental Mapping – Landkarten in unserem Kopf

Orte erzählen Geschichten: sie ziehen uns an oder stoßen uns ab, sie schaffen Identität. Mental Maps können uns dabei helfen, herauszufinden, wie sie im emotionalen Bewusstsein verankert sind. Mental Maps oder auch kognitive Karten sind subjektive Vorstellungsbilder, die Menschen von Plätzen oder Räumen besitzen. Sie …

Einladung zum 16. Forum zur Beteiligung und Baukultur

Das Netzwerk Baukultur in Niedersachsen e.V. veranstaltet in Lüneburg sein 16. Forum am 14. September 2017. In Kooperation mit dem Institut für Partizipatives Gestalten IPG aus Oldenburg, dem Forum Baukultur Lüneburg e.V. und dem Museum Lüneburg als Tagungsort soll das …

Kommunale Partizipationsprozesse in der Freiraumplanung

Die Intention der theoretischen und praktischen Beschäftigung mit dem Themenfeld kommunaler Partizipationsprozesse ist es, den partizipativen Ansatz der gestalterischen Auseinandersetzung in der Freiraumplanung als weiteren planerischen Zugang, neben den wissenschaftlichen und künstlerisch-intuitiven Herangehensweisen, aufzuzeigen. Es wird beleuchtet, inwiefern Partizipationsprozesse zu …

Methodentraining: Storytelling – Sinn schaffen im Kontext

mit Jascha Rohr 13.03.2015 09:00 – 17:00 Uhr Moltkestrasse 6a, 26122 Oldenburg Anmeldung notwendig, 190 € Anmeldung an cd [dot] moeller [at] partizipativ-gestalten [dot] de oder unter +49-441-998489-50 Das Erzählen von Geschichten ist die älteste Art, Wissen zu tradieren, Sinn zu schaffen, …

Top