So werden Sie zur kokreativen Kommune

Wir unterstützen Dörfer, Städte, Gemeinden, Regionen und Nachbarschaften dabei, sich als kokreative Kommune zu organisieren und sich zukunftsfähig aufzustellen. Egal ob Sie aus der Verwaltung, der Politik oder einer bürgerschaftlichen Initiative kommen: wir begleiten Sie auf dem Weg, die kokreative Zusammenarbeit in ihrer Kommune zu erproben, zu etablieren und damit zu einem zukunftsweisenden Miteinander beizutragen.

 

Sie möchten die kokreative Kommune kennen lernen?

Wenn Sie mehr über die Kokreative Kommune erfahren möchten, andere informieren oder eine Diskussion darüber anregen wollen, wie sich Ihre Kommune in den nächsten Jahren entwickeln soll, laden Sie uns zu einem interaktiven Vortrag ein!

Egal ob vor sechs oder sechshundert Menschen – wir berichten über die Chancen und Möglichkeiten der kokreativen Kommune: mit praktischen Beispielen, partizipativem Austausch und ersten Lösungen für die eigenen Vorhaben.

 

Sie möchten kokreative Projekte entwickeln?

Wenn Sie wichtige Vorhaben in ihrer Kommune auf kokreative Weise gestalten und etablieren möchten, beauftragen Sie uns als Expert*innen für partizipative Gestaltung!

Wir führen mit Ihnen Workshops und Konferenzen durch, um die kollektive Intelligenz ihrer Gruppe zu entfalten und partizipativ Konzepte zu erarbeiten. So können Sie zentrale Vorhaben Ihrer Kommune zukunftsfähig entwickeln und die notwendigen Veränderungen herbeiführen.

 

Sie wollen eine kokreative Komune werden?

Wenn Sie Ihre Kommune insgesamt zukunftsfähig gestalten und dafür innovative Lösungen entwickeln möchten, arbeiten Sie mit uns daran, die Art und Weise, wie Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft miteinander dringende Fragen bearbeiten, grundlegend neu aufzustellen!

Wir begleiten Ihren Prozess zur kokreativen Kommune in vier Phasen:

  • Phase 1
    Gemeinsames Eintauchen und Analysieren der Themen, Prozesse und Projekte vor Ort: Resonanzen erkennen, Traumata sichtbar machen und Transformationspotentiale aufzeigen
  • Phase 2
    Vorsichtig, aber bestimmt notwendige Veränderungen und Transformationen einleiten, Reorganisation und Neuausrichtung
  • Phase 3
    Gemeinsam neue Strukturen, Rollen, Haltungen und Arbeitsweisen entwickeln: Ziele setzen, Innovationen schaffen und Strategien konzipieren
  • Phase 4
    Die kokreative Kommune langfristig und nachhaltig verankern, etablieren und kultivieren.

 

Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren Sie eine Telefonberatung mit unserem Geschäftsführer Jascha Rohr

info [at] partizipativ-gestalten [dot] de

+49 (0)441 99848950

 

Top