Planungswerkstatt: Viel Neues auf der Ültje-Brache

Das Wort Ültje steht im ostfriesischen Platt für Erdnuss. Auf dem ehemaligen Gelände der Ültje Fabrik werden schon lange keine Erdnüsse mehr gebrannt – nach der Schließung der Fabrik kehrte Stille ein. Aktuell liegt das Areal brach und die Hallen werden nur zum Teil genutzt.

Das bedeutet für die Zukunft: Platz für viel Neues auf der Ültje-Brache!

Zentral gelegen im Südwesten der Stadt Emden im Stadtteil Port-Arthur / Transvaal, bietet sich mit dem Areal eine wahre Potentialfläche an.

Das hat auch die Stadt Emden erkannt, welche im Rahmen des Bundesförderprogramms „Soziale Stadt“ auf dem Areal Impulse für eine nachhaltige und zukunftsfähige Stadtteilentwicklung setzen will.

Professionelle Unterstützung erhielt die Stadt von uns. Gemeinsam haben wir ein Konzept erarbeitet, mit dem alle Interessierten aus der Fachöffentlichkeit, den Fachverbänden, Schlüsselakteur*innen und den Expert*innen vor Ort – den Bürger*innen – ins Boot geholt werden sollten. Unsere Intention: Gemeinsam ein Stück Neues auf der Ültje-Brache entstehen lassen.

Daher war es uns wichtig, die im Rahmen des Beteiligungsprozesses stattfindende Planungswerkstatt auf dem Areal zu veranstalten. Denn oft läuft man täglich an einem Ort vorbei, sieht die Zäune und hinter den Büschen ein brach liegendes Gebäude. Man spürt die Atmosphäre und die Anziehungskraft, die dieses Gebäude ausstrahlt.

Diese Anziehungskraft wollten wir nutzen, um gemeinsam mit allen Beteiligten die Geschichten und Anekdoten zu hören, mit ihnen über Wünsche, Ideen und Anregungen zu sprechen. Orte schaffen Ideen und das geht nur, wenn wir den Bezug zu dem jeweiligen Ort schaffen, um diesen Ideen freien Lauf zu lassen.

Schon vorher bestand die Möglichkeit, den Ideen freien Lauf zu lassen. Anfang November 2017 wurden im Stadtteil Ideenkarten verteilt und an Schlüsselakteur*innen verschickt, um auf die im Januar 2018 stattfindende Planungswerkstatt aufmerksam zu machen. Wir wollten so das Bewusstsein schaffen, dass jede Meinung, Idee oder Anregung wichtig ist, um gemeinsam Neues auf der Ültje-Brache zu schaffen.

Alle im Vorfeld gesammelten Ideen und die Ergebnisse der Planungswerkstatt wurden von uns dokumentiert und grafisch anspruchsvoll gestaltet an die Stadt Emden für die weitere Detailplanung weitergegeben.

 

Auftraggeber:
Stadt Emden
Zeitraum:
10/17 - 01/18
Leistungen:
  • Einladungsmanagement
  • Ideenkarte
  • Konzeption, Durchführung und Moderation Planungswerkstatt
  • Planerische Aufbereitung & Dokumentation
Top