Partizipatives Stadtlabor – Neues Stadtmuseum Oldenburg

„Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern.“  –  Jeanne Moreau

Museen sind Orte des Wissens, des Lernens und der Kultur. So manches Museum wirkt jedoch auf den ersten Blick etwas betagt. Fehlender Besuch und zu wenig Aufmerksamkeit können Gründe dafür sein. Auch das Stadtmuseum Oldenburg ist mit seinem stolzen Alter ein echter, oft jedoch nicht wahrgenommener Schatz. Ein verborgenes Juwel, das sehr viel Potential in sich trägt.

Um diese Kraft sichtbar zu machen, möchte sich das Stadtmuseum in Zukunft stärker öffnen und ein Ort des Austauschs für und über Oldenburg werden. Daher lag es nahe, diesen Prozess partizipativ zu beginnen. In einer Fachkonferenz, zu der alle Oldenburger Kultur- und Kunstschaffenden eingeladen waren, und mit per Zufall ausgewählten Oldenburger*innen haben wir an zwei Tagen in einem Stadtlabor erste Impulse gesetzt und Ideen entwickelt.

Das  interaktiven Stadtlabor haben wir als interaktiven und kreativen Museumsbesuch konzipiert. Alle Teilnehmenden hatten in der Rolle von Besucher*in die Möglichkeit, die Atmosphäre des Museums auf sich wirken zu lassen und ihre Eindrücke in verschiedenen Themenbereichen, sogenannten spaces, zu Vorschlägen weiterzuentwickeln und gestalterisch auszuarbeiten.

Ein Ergebnis des Stadtlabors kann oben im Slider in einem ca. 5 minütiges Video über die Entstehung von „Mein Oldenburg – Ein Stadtplan der Geschichten“ angeschaut werden.

Wir wollten wissen, wie gut die Oldenburger*innen ihre Stadt eigentlich kennen und welche persönlichen Erinnerungen sie mit für sie besonderen Orten in Oldenburg verbinden. Die erzählten Geschichten waren sehr berührend und – so viel sei noch gesagt – zu Größe und Lage von Oldenburg und seinen Stadtteilen gab es kontroverse Diskussionen.

Die Ergebnisse des Stadtlabors fliessen in eine Machbarkeitsstudie ein, die im Nachgang erarbeitet wird.

Auftraggeber:
Stadtmuseum Oldenburg
Zeitraum:
05/16 - 02/17
Leistungen:
  • Gesamtkonzept & Umsetzung
  • Fachkonferenz
  • Stadtlabor
  • Rundgänge
  • Lebendige Bibliothek
  • Dokumentation
Top