Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen

Auf dem Gelände des ökologischen Zentrum Verden e.V., einem selbstverwalteten Projekt in Verden an der Aller, ist das Norddeutsche Zentrum für Nachhaltiges Bauen entstanden. Es soll zum Knotenpunkt für Nachhaltiges Bauen im Norddeutschen Raum werden. Das Kompetenzzentrum ist mit fünf Stockwerken das höchste strohballengedämmte Holzhaus Europas.

Im Mai 2014 wurden wir kurzfristig gebeten, zur Einwerbung von Fördermitteln einen Vorentwurf zur ökologischen Außenraumgestaltung zu entwickeln. In enger Abstimmung mit den Verantwortlichen entwarfen wir vor Ort das Grundkonzept, aus dem sich der Außenraum nun in den kommenden Jahren schlüssig nach und nach entwicklen kann.

Es ist ein Konzept entstanden, das sowohl barrierefreie Anregungen und Informationen zu den Themen Ökologie und nachhaltiges Bauen bereit hält, als auch die Aufenthaltsqualität erhöht. Essbare Stauden, die schön aussehen und gleichzeitig zur Umweltbildung beitragen, runden das Bild ab.

Auftraggeber:
Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen
Zeitraum:
2014
Leistungen:
  • Grundlagenermittlung
  • Vorentwurf (LP 1-2)
Top