Kolloquium: Erfahrungen vom 19th international congress for Group Psychotherapy and Group Processes

Kolloquium: Erfahrungen vom 19th international congress for Group Psychotherapy and Group Processes

Jascha Rohr und Sonja Hörster
08.10.2015, 19:30 Uhr


Moltkestrasse 6a, 26122 Oldenburg
Anmeldung notwendig

Anmeldung an ausbildung [at] partizipativ-gestalten [dot] de oder unter +49-441-998489-50

Gestaltungsprozesse, Gruppenprozesse, Transformationsprozesse, Innovationsprozesse… wo Menschen miteinander arbeiten, denken, gestalten und kreativ sind, spielen auch die Dynamik einer Gruppe und die psychische Dispositionen der Teilnehmenden eine entscheidende Rolle. Wir berichten von unserer Teilnahme am 19th international congress für Group Psychotherapy and Group Processes und reflektieren gemeinsam welche Ansätze, Erkenntnisse und Methoden aus den Bereichen Psychotherapie und Gruppenprozesse für partizipative Gestaltungsarbeit interessant, aufschlussreich und inspirativ sind. Teile dieses Kolloquiums sind in englischer Sprache.
Das Kolloquium des IPG beleuchtet theoretische Fragen, die im Zusammenhang mit unserer Arbeit stehen und neue Ansätze für das Design in kokreativen und transformativen Prozessen liefern. Sie beinhalten in der Regel Vorträge, Erfahrungsberichte und prozessorientierte Reflexion gestalterischer Praxis.

Top