Ferdinand Nehm

Projektassistent

Sozialwissenschaftler (B.A.)

Ferdinand Nehm arbeitet in der Stadtwerkstatt Berlin für das IPG und gestaltet dort die fruchtbare Zusammenarbeit verschiedenster Akteur*innen auf dem Weg zu einer neuen Berliner Mitte. Hier unterstützt er die Konzeption und Durchführung dieses langfristig angelegten Beteiligungsverfahrens, dokumentiert die Ergebnisse und unterstützt die Bürger*innen bei der Entwicklung ihrer Projektideen.

Geprägt vom Aufwachsen in Chile und Deutschland, angetrieben vom Glauben an die Kraft der Kooperation und mit der Vision, praktisches räumliches Arbeiten mit konzeptioneller Gestaltung zu verknüpfen, arbeitet Ferdinand Nehm immer wieder in Projekten mit vielfältigen Akteur*innen und komplexen Aufgaben.

Sei es in experimentellen Forschungsarbeiten zum urbanen Raum an der Zeppelin-Universität Friedrichshafen, als Sprecher eines selbstverwalteten Kultur- und Wohnprojekts am Bodensee oder beim kollaborativen Planen und Bauen von Sozialwohnungen in Portugal: Ferdinand Nehm versteht es, zwischen widersprüchlich scheinenden Logiken zu vermitteln und sie auf dem Weg zu einem lebendigen Neuen zu unterstützen.

tel: +49 (0)441 99 84 89 50
mail: f [dot] nehm [at] partizipativ-gestalten [dot] de

Top