Fachkonferenz: Inklusion in Beteiligungsverfahren

Freitag, 30.09.2016, 10:00-17:30 Uhr, Berliner Verlag – Berlin


Im Rahmen des von uns durchgeführten Forschungsprojekts „Impulse zur Bürgerbeteiligung – Vor allem unter Inklusionsaspekten“ für das Umweltbundesamt laden wir zur Fachkonferenz mit dem Thema „Inklusion in Beteiligungsverfahren“.

Anlass und Ziel:
Angebote zur Beteiligung werden häufig vor allem von der Mittelschicht und von bereits Engagierten wahrgenommen. Dies kann zur Verzerrung der Ergebnisse führen.
Auf der Fachkonferenz werden im Rahmen des Forschungsprojekts gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Praxis Muster gelingender Inklusion erarbeitet, die den Verantwortlichen von zukünftigen Beteiligungsverfahren als Handreichungen dienen können, um alle gesellschaftlichen Gruppen teilhaben zu lassen.

Ein innovatives und offenes Konferenzformat ermöglicht gemeinsames Arbeiten und gegenseitiges Lernen. Eigene Erfahrungen und Projekte können gerne eingebracht werden.

Teilnahme:
Wir suchen Expertinnen und Experten für Inklusion und Beteiligungsverfahren – die Konferenz soll das Wissen und die Erfahrung aus möglichst vielen praktischen und wissenschaftlichen Disziplinen bündeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt

+++noch sind Plätze frei, melden Sie sich bis spätestens Freitag, 23.09.2016 verbindlich an.+++

Kontakt und Anmeldung:
forschung [at] partizipativ-gestalten [dot] de

 

Detaillierte Informationen zur Fachkonferenz.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt können Sie dem Projektblatt entnehmen.

Top