Die Schlüterhallen in Freising

Nachhaltig Wasser erleben im Isarauenpark

Die Schlüterhallen sind ein einmaliger historischer Industriekomplex vor den Toren Freisings bei München.

Für Studierende der Permakultur Akademie führten wir einen Fortgeschrittenenkurs durch. Als praktische Aufgabe arbeiteten wir zum Konversionsprojekt der Stadt Freising, des ehemaligen Traktorenwerks Schlüter. Durch eine intensive Auseinandersetzung mit Freising, der Geschichte, mit dem Landschaftsraum und den Hallen entstanden spannende Ideen, aus denen wir im Nachgang zusammen mit Daniel Engstler ein innovatives und ökonomisch tragfähiges Konzept für die Nutzung als Schwimmbad – das den Freisingern fehlte – erarbeiteten.

Unser Konzept stieß auf erstaunlich hohe Resonanz unter den Freisinger*innen. Leider waren wir aber zu spät: ein Investor plante, die Schlüterhallen mit Discountern zu bestücken. Ein Vorhaben, das mittlerweile umgesetzt ist. Wir möchten mit der Veröffentlichung der Studie Mut machen, sich frühzeitig mit innovativen Planungen von ortsbildprägenden Gebäuden zu beschäftigen, um einer Entwicklung wie der in Freising vorzubeugen.

Auftraggeber:
Eigeninitiative
Zeitraum:
2007
Leistungen:
  • Konzeptstudie
Top