Die Bollertdörfer

Wir können nicht darauf warten, dass andere es für uns tun!

Vier Dörfer liegen fast vergessen an einer der berühmtesten Motorradstrecken der Welt: die Bollertdörfer in der Nähe von Göttingen. Der demographische Wandel ist spürbar: während die Jungen in die Stadt ziehen, boomen die Altenwohnheime. Doch Einige haben die Zeichen der Zeit erkannt: „Wenn wir in Zukunft attraktive Orte zum Leben und Arbeiten sein wollen, dann müssen wir selbst etwas ändern!“

170 Bürgerinnen und Bürgern besuchten das von uns durchgeführte Bürgerforum zur Zukunft der Bollertdörfer im Frühjahr 2009. Bis 2012 begleiteten wir die dort gegründete Bürgerinitiative Bollertdörfer e.V., zum Beispiel bei der Entwicklung und Umsetzung der Idee „Mehrgenerationendörfer“, bei der Rettung des Schwimmbades, der Erhaltung der Dorfschule und der Aktivierung des Bürgerengagements.

2010 wurde das Freibad Volpriehausen zum ersten Mal in Bürgerhand eröffnet. Einige Tausend Stunden ehrenamtliche Arbeit und auch neu geschaffene, bezahlte Jobs machen seitdem den Erfolg möglich. Auch die Dorfschule konnte gerettet werden. Seit dem Schuljahr 2010/2011 bietet sie als Ganztagsschule ein vielfältiges Nachmittagsangebot und wird von Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürgern mitgestaltet.

2011 gab es eine große und erfolgreiche Veranstaltung, die von allen vier Dörfern gemeinsam organisiert und durchgeführt wurde: das Fest „Musik, Schmaus und Bewegung am Bollert“. Anfang September 2011 waren alle Interessierten eingeladen, sich die Bollertdörfer – untermalt von Musik und gewürzt mit regionalen Leckereien – zu erwandern, zu erradeln oder zu erskaten.

Auch das Thema „Mehrgenerationendörfer“ verfolgten wir konkreter. Unter diesem Motto erstellten wir in einer bürgernahen Entwurfswerkstatt ein erstes Konzept für das ZAB, das „Zentrum am Bollert“. Es verbindet Kindergarten und Ganztagsschule mit einer Dorfküche, Angebote für Erwachsene und Senioren, ein neues angegliedertes Sport- und Bewegungsangebot mit vorhandener Sporthalle sowie ein ländliches Gründer- und Wirtschaftszentrum sinnvoll miteinander.

www.bollertdoerfer.de

Auftraggeber:
Bollertdörfer e.V.
Zeitraum:
2009-2012
Leistungen:
  • Community organising
  • Bürgerforum
  • Mitwirkung Födermittelakquise
  • Bürgerwerkstätten
  • Mitwirkung bei Projekten
Top