Charette Libbytown Yard: Städtebauliche Entwicklung in South Portland Maine

Seit einiger Zeit wird unsere Arbeit im Bereich generative Stadtentwicklung auch von der Ostküste der U.S.A. aus verfolgt. Eine langjährige Freundin und Kollegin aus Freisinger Zeiten hat dort 2018 die Geschäfte des Projektentwicklers PK Reality Management übernommen. Aus ihrem Interesse heraus, nach und nach eine nachhaltige und partizipative Planungsweise einzuführen, ist ein erstes gemeinsames Projekt entstanden.

Im März 2020 – in der Woche, bevor sich das Bewusstsein zur Corona-Pandemie endgültig Bahn gebrochen hat – haben wir zunächst drei Tage zusammen mit dem internen Planungsteam  an den Rahmenbedingungen und Grundzügen einer städtebauliche Entwicklung für Libbytown Yard gearbeitet. Mit diesen Ideen, ersten Skizzen und einem „Plan-Bastelset“ haben wir dann an einem Nachmittag mit der Nachbarschaft, Organisationen, der Politik und Verwaltung eine Charrette in einer Brauerei vor Ort durchgeführt und uns weitere Anregungen und Feedback eingeholt. Es hat viel Spaß gemacht, alle waren sehr enthusiastisch dabei und wir haben einige erweiternde Ideen mit auf den Weg genommen. Die Planungsposter sind fertig. Jetzt müssen wir auf Grund von Corona ein wenig mehr Geduld haben, bis nächsten Schritte Richtung Umsetzung folgen können.

For some time now, our work in the field of generative urban development has also been followed from the east coast of the U.S.A. A long-time friend and colleague from Freising times took over the business of the project developer PK Reality Management there in 2018. Her interest in gradually introducing a sustainable and participatory planning approach has led to the first joint project.

In March 2020 – the week before awareness of the corona pandemic finally broke through – we spent three days working with the internal planning team on the basic conditions and outlines of an urban development plan for Libbytown Yard. With these ideas, first sketches and a „plan handicraft set“ we then held a charrette in a local brewery in one afternoon with the neighbourhood, organisations, politics and administration and gathered further suggestions and feedback. It was a lot of fun, everybody was very enthusiastic and we took some expanding ideas with us. The planning posters are ready. Due to Corona we now have to be a little more patient until the next steps towards implementation can follow.

Auftraggeber:
Packard Reality Management
Zeitraum:
2019 - laufend
Leistungen:
  • Städtebauliches Konzept
Top