Kategorie: Methoden

Zukunftsreise Dessau-Roßlau / Future Journey Dessau-Roßlau

Deutsch Dessau-Roßlau geht auf ZUKUNFTSREISE – mit im Cockpit: das IPG Die Stadt Dessau-Roßlau will auf Initiative des ansässigen Kulturforums im Projekt ZUKUNFTSREISE gemeinsam mit den Bürger:innen den zentralen Fragen ihrer Stadt begegnen – aktiv, kollaborativ und kokreativ. Erster Reise-Stopp: …

Jahrestagung des Oeko-Instituts mit Panel-Diskussion mit Jascha Rohr, 07.12.2021

Wende? Nur sozial! Wie ökologische Transformationen gerecht sein können Die Energiewende, die Mobilitäts-, Rohstoff- und die Landwende sowie weitere wichtige gesellschaftliche Großprojekte des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes erfordern nicht nur politische und technologische Änderungsprozesse, sondern einen gesamtgesellschaftlichen Wandel. Lösungen müssen …

Verfahrensdesign Bürgerrat Klima

Bürgerrat Klima: ‚durchaus historisch’ – eine zivilgesellschaftliche Intervention Mutig. Ehrlich. Und vollkommen echt. Der Bürgerrat Klima hat uns alle überrascht – mit seiner Kraft und Intensität – mit seinem Mut zu echter Veränderung – mit der Stärke seiner Signale und …

Navigieren mit dem Kategorienkompass

OrientiereEs kommt häufig vor, dass Inhalte, die in einem kokreativen Format bearbeiten werden sollen, komplex, vielschichtig und abstrakt sind. Sowohl man selbst als auch die späteren Teilnehmenden benötigen eine klare Strukturierung und Orientierung. Schließlich sollen am Ende eines solchen Formats relevante und verwertbare Ergebnisse stehen, mit denen produktiv weiter gearbeitet werden kann.

Wie kann gelungene Online-/Offline Partizipation aussehen?

Beispiele In den nachfolgenden Beispielen erläutern wir das Prinzip. Als Verallgemeinerung haben diese Beispiele selbstverständlich nicht den Detaillierungsgrad, den ein konkretes Verfahrensdesign hätte: Beispiel 1: Durchführung einer online und offline kombinierten Planungswerkstatt Phase 1: Onlinekonferenz per Computer oder Telefonteilnahme Begrüßung …

Online Tools für Beteiligungsverfahren

Im Institut für partizipatives Gestalten verbinden wir das Beste aus zwei Welten: gute Online Tools und gute Methoden für die persönliche Zusammenarbeit. So entstehen Prozesse, die die Beteiligten begeistern und die gute konkrete Lösungen hervorbringen.
Wir haben hier eine kleine Auswahl von Online Tools zusammen gestellt, die wir selbst gerne benutzen und deren Verwendung wir auch Ihnen empfehlen. 

If Chalk Could Talk…

Im Januar diesen Jahres fand das erste unserer zwei Basisseminare statt. Wir waren eine Gruppe von 18 Menschen, die sich drei Tage mit den Themen Partizipatives Gestalten und Kollaborative Demokratie beschäftigten. Neben den theoretischen Inputs fand die praktische Auseinandersetzung mit den Themen und der Arbeitsweise des IPG anhand eines Praxisbeispiels statt.

Mit welchen Methoden arbeitet das IPG?

Welche Methoden bieten wir eigentlich an und woraus bestehen diese? Die IPG-Verfahrensleinwand Beteiligungsverfahren bieten für Vertreter*innen aus Kommunen, Unternehmen und anderen an gesellschaftlichen Herausforderungen mitwirkenden Organisationen die Chance, konstruktive Lösungen und wirksame Ergebnisse gemeinsam mit allen betroffenen Akteur*innen zu erarbeiten. …

Mental Mapping – Mit inneren Landkarten arbeiten

Mental Maps sind Zeichnungen von inneren Landkarten. Sie machen sichtbar, wie wir Räume als landkartenähnliches Bild individuell erinnern. Weil jeder Mensch aufgrund seiner individuellen Erfahrung und persönlichen Verfassung seine Umwelt anders wahrnimmt, unterscheiden sich kognitive Karten voneinander, auch wenn der …

Top