Prozessoren im Feld

Wie wir als Resonierende, Transformierende, Kokreierende und Kultivierende wirken Menschen wirken als Prozessoren im Feld. Wenn wir die Wirkungsweisen von Menschen genauer beschreiben wollen, die sich im Verlauf von Transformations- und Innovationsprozessen einstellen, dann lassen sich vier unterschiedliche Rollenzustände erkennen, …

Jascha Rohr im Oya-Gespräch: Lasst uns die Krise feiern

Gespräch in OYA: Lasst uns die Krise feiern! Unsere Parlamente scheinen immer weniger in der Lage zu sein, die drängendsten Probleme zu lösen. OYA bat Bettina Jarasch, Projektberaterin und tätig im Landesvorstand der Berliner Grünen, Jascha Rohr vom Institut für …

7 Milliarden Bewusstseins-Prozessoren

Douglas Adams war ein Visionär. Er wusste, dass die Erde ein gewaltiger Computer ist, der geschaffen wurde, um die Frage auf die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest zu finden. Als Erinnerung: die …

Geschichten aus dem Feld: Karate Kid & die Kaospiloten

Neulich las ich „Die Frau, die nicht lieben wollte: und andere wahre Geschichten über das Unbewusste“. Der Psychoanalytiker S. Grosz erzählt auf tolle Art, was er von seinen Klient*innen durch Resonanz alles lernt. Das hat mich an unsere Workshopgestaltung für …

Markt der Region Huntlosen

Ein großes Gelände im Ortskern, ein alter Hof, ein ortsbildprägendes Sägewerk, alter Baumbestand: das alles stand zur Verfügung, um für Huntlosen einen dringend benötigten Supermarkt und einen Dorf- und Marktplatz zu bauen. Eine großartige Gelegenheit, um einen kleinen Ort wirtschaftlich …

Ein tiefer Einblick in die Arbeitsweise

Von August bis September 2010 bekam das Institut für Partizipatives Gestalten Unterstützung durch Praktikantin Laura Ahnemann. Von der Bundeswerkstatt über die Planung möglicher Seminare, einen Ausflug zu den Kaospiloten in Dänemark und einer Initiativwerkstatt in den Bollertdörfern bis hin zu der …

Geschichten aus dem Feld: Von Dörfern und inneren Landschaften

Immer wieder beobachten wir in unserer Arbeit, dass sich in Gestaltungsprozessen Orte, Themen und Menschen zunächst stark zueinander in Beziehung setzen. Daraus ergeben sich thematische Durchbrüche und positiver Wandel und das oft erst nach einer gemeinsamen Krise. Wie direkt und …

Stadtmittezentrum Anger Dudweiler Saarbrücken

Während einer öffentlichen Planungswerkstatt entstanden in 3 1/2 Tagen mit 24 TeilnehmerInnen im Alter zwischen 16 und 77 Jahren Empfehlungen und erste Ideenskizzen für den Anger, einem circa 1 Hektar großem städtischen Freiraum.

Top